BMW X5 vs. Hyundai Grand Santa Fe – GRIP – Folge 315 – RTL2

BMW X5 vs. Hyundai Grand Santa Fe – GRIP – Folge 315 – RTL2

Platzhirsch gegen Underdog: Der BMW X5 gehört zu den beliebtesten SUV’s in Deutschland. Allerdings kostet er als xDrive 25d mit Allrad und 218 PS in der Basis fast 57.000 Euro. Der Hyundai…

1,527
Like
Save

Comments

LordAley says:

Im Titel steht “Huyndai”. Nur so zur Infos! :D

TheKette96 says:

Ich vermisse das Kapitel Haptik und Wertigkeit, vllt dann noch
Wiederverkaufswert und Preisstabilität… :/

James Dice says:

Ich fass es nicht, ein Test der mal wirklich was aussagt :O

Alexander Wendt says:

Trotzdem wird sich kein bmw Fahrer für einen Grand santafee entscheiden

gfbmk4568 says:

Ach ich habe mich sooo gefreut ein guter Test nur eines schlägt mir auf den
Magen der X5 ist kein SUV sondern ein SAV (Sport Activity Vehicle) also
kein Geländewagen nichts mit Gelände !!! Danke !

K4CKN008 says:

Aber was ist denn mit der Verarbeitung und der Qualität?
Wie sieht es denn damit aus?

Johnny Bow says:

Schön, fair gestaltet. BMW hat halt auch ernst zunehmende Konkurrenz. :D

Michael Smith says:

würde keine 50 tausend eus fürn reiskocher ausgeben

Parcours97 says:

Wen interessiert denn die Beschleunigung bei einem 2 Tonnen und mehr SUV?

JMGFilms | APB Reloaded Music says:

Miriam ist 1000x besser als die Cindy …. ich würde sie echt gerne öfters
sehen

EE DRAKEDOG says:

in anbetracht des wiederverkaufswertes ist bmw der billigere!

viel spaß die blechbüchse nach ein paar jahren fürn appel und ein ei zu
verkaufen.

Ömer Duman says:

Miriam statt Cindy

Robert Singer says:

Eigentlich würde ich mir schon ganz gerne den Hyundai kaufen, habe aber
Angst dass mich dann meine Nachbarn und Kollegen mobben.

ChilloutEDM says:

Aber der BMW gibt mehr Swag-Points. :(

marcodoncarlos says:

Design, Wiederverkaufswert, Agilität sprechen für BMW das andere Gefährt
müsste es 29000 geben dann wärs gut

GRIP - Das Motormagazin says:
PlatzH1R5CH says:

Was soll denn dieser sinnfreie Test? Jemand, der plant, einen SUV für
60/70000 € zu kaufen, der greift wohl kaum zu einem Hyundai. Image spielt
bei dieser Summe nun mal eine nicht unwesentlich große Rolle, da kommt’s
wohl kaum noch auf weitere 10000€ an.

Der X5 schaut schaut innen und außen einfach traumhaft aus. Edel und
sportlich zugleich, besser geht’s nicht! Hyundai is auch nicht schlecht,
doch mit dem BMW in keinster Weise zu vergleichen.

Über den Wiederverkauf verliere ich jetzt mal lieber keine Wörter! :-)

Michi Scholl says:

Ein Freund von mir ist Fahrlehrer und hat den kleinen Santa Fe als
Fahrschulauto. Er is 100% zufrieden. Und schick ist er auch noch.

Simon Schnieder says:

Bmw und Huyndai haben zwar beide keine qulalität aber egal

Analphabet123456789 says:

Ich finde den Test sinnlos, da sich die die sich einen Bmw für 50.000 bzw.
Die Meisten 70.000-100.000 Euro kaufen können, werden sich niemals eine
hyundai kaufen… Ist Fakt. Außerdem sind die Firmenphilosophien nicht
berücksichtigt, bzw der Test pro hyundai und contra BMW ausgelegt und damit
für mich leider nahezu hinfällig. Sorry aber da müsst ihr noch an euch
arbeiten.


Der MrM says:

trotzdem würde sich weder ein BMW noch ein Mercedes oder Audi fahrer einen
Santa Fe zulegen da er leider einfach mal verdammt hässlich ist:D und bei
den deutschen premium marken weiß man hakt einfach was man hat. Und gegen
niedrige wertstabilität und furchtbares design helfen auch keine 7 Jahre
Garantie weiter:D

MrBeatnix says:

Scheiß mal einer auf die 24cent pro Kilometer…
MAN FÄHRT DANN BMW!!!!
Das ist halt so und man weis auch wo das Geld bleibt!

Yasin-San | Gaming and Tutorials says:

Die Miriam ist ja echt hübsch! 🙂 Die soll mal für Cindy einspringen, weil
ich persönlich Cindy auch sehr schlecht verstehe 🙂

*LG Yasin*

Alex Reflex says:

Das tut ein bisschen weh, wenn ich den schönen BMW durchs Gelände fahren
seh

Artan Artann says:

Gaanz klar BMW!!! Freude am fahren 🙂


Pauli32123 says:

Seitenspiegel für nen 1000er?!

Ben Ny says:

Leute….. 2 Mal Werbung reicht!!! Einmal davor und einmal danach. Nicht
noch mittendrin. Das nervt tierisch

Horrligan says:

Kann mir mal einer erklären, wieso breitere Reifen beim Bremsen bei Nässe
von Nachteil sind?
Mehr Fläche ist doch eigentlich mehr Reibung und ein kürzerer Bremsweg?!
Klar hat man weniger Aufstandsfläche und daher mehr Druck auf den Boden,
aber das soll das Mehr an Reibung wettmachen?!

THE RACINGGAMER says:

Ich finde ja eine wohlhabende deutsche Familie wird sich kaum einen Huyndai
zulegen

Write a comment

*

css.php